Punchige Neuigkeiten!

von Ute

Markus wünschen wir gesundheitlich alles Gute und sind froh, dass er noch einmal als Puncher zu uns zurückkehren konnte, wenn auch nur für kurze Zeit.

Im Mai kreuzte Andreas unseren Weg und uns war von der ersten Probe an klar, er hat den Punch in sich. Der erste Auftritt mit ihm im Wuppertaler Underground hat es gezeigt, er lebt auch den Punch. Das Publikum, unter ihnen zahlreich erschienene Chaosraben, war direkt überzeugt und für uns war es, als ob wir schon ewig zusammen auf der Bühne stehen. In diesem Sinne, herzlich Willkommen Andreas!

Und noch etwas ist im, bzw. kurz vor dem Underground Gig entstanden. Als Besonderheit hatten wir geplant, vor dem eigentlichen Gig als 'Silent Punch' ein kleines Akustikset zu spielen. Kurz vorher spielten Sascha, Peter und Kathrin (Viola), bei der Hochzeit unserer Fanclubleiterin Franzi, ein Lied zu ihren Ehren. Kurz entschlossen wir uns, Kathrin für die punch'n'judy Versionen als 'Silent Punch' mit einzubeziehen. 

Mit Viola, Cajon, zwei Gitarren und zwei Gesängen erarbeiten wir nun unsere eigenen Songs und wenn ihr bei den Terminen den Hinweis (Silent Punch) findet, dann seid gewiss, so habt ihr uns noch nie gehört. Somit ist nun auch das Geheimnis um den Silent Punch gelüftet ;-)

Am 02.08.2015 könnt ihr euch direkt ein Bild von unseren Akustik Versionen machen, wenn wir folgende Vernissage eröffnen:

files/punch/asset/Flyer-Silent.png

Am Wochenende geht es auf nach Lampertheim, quasi unser Stammbiergarten und im August warten einige tolle Festivals auf uns und auf euch!


Bei dem Fotoshooting ist ausserdem noch spontan folgender Clip entstanden, viel Spass damit:

punch on!

 

Silent Punch

Zurück