Hörnerfest 2014

von Ute

Da wir allerdings recht gut durchgekommen sind, konnten wir unseren Auftritt durch die frühe Ankunft in Ruhe abwarten. Nachdem wir herzlich von Thomas und seiner Crew empfangen wurden, verschafften wir uns unsere ersten Eindrücke von diesem tollen gemütlichen, ja, fast schon familiären Festival. Unsere Freude auf die Show war riesengroß. Nachdem Markus, der punch'n'judy-Schlagzeuger der ersten Stunde, vor kurzem wieder auf dem Schemel Platz nahm, war dies sein erster Auftritt mit seiner alten Liebe nach neun Jahren. Es war ein super Einstand für ihn. Souverän führte er uns durchs Programm, das er zu einem kleinen Teil noch von damas kannte - neben der CD 'spring!time' spielte er zudem den 'Koboldkönig' ein, welcher auf dem Nachfolger 'punch on!' zu hören ist.
Apropos 'Koboldkönig': Wir waren wohl alle recht erstaunt darüber, dass dem Großteil des Publikums dieser Song unbekannt war. Allerdings tat er schnell seine Wirkung, da ihn das Publikum später aus voller Kehle mitsingen konnte. An dieser Stelle richten wir unseren Dank an Euch alle, die Ihr uns so herzlich begrüßt und mit uns ausgelassen gefeiert habt. Passend zu unserem Auftritt im hohen Norden schlossen wir unser Programm mit dem Brecher 'Störtebeker' ab. Ein gebührender Knaller-Abschluss vor diesem feierfreudigen Publikum.
Unser großer Dank geht an Thomas und seine Crew für die sagenhaft freundliche Betreuung. Stellvertretend für diese danken wir vor allen Frida und Carmen, die uns fürsorglich 'an die Hand nahmen'.
Wir hoffen, Ihr hattet noch am Samstag viel Spaß, während wir nach einem kräftigen Frühstück leider wieder die Heimreise antreten mussten.

Es war uns eine große Freude Teil des diesjährigen Hörnerfests gewesen zu sein. Wir hoffen Euch bald wiederzusehen. Bis dahin.

punch on!

 

Zurück